Homepage der Kreisgruppe Augsburg im Verband der Siebenbürger Sachsen in Deutschland e.V.
Kreisgruppe Augsburg

Siebenbürgische Tanzgruppe Augsburg

Die "älteste" aktive Gruppe in Augsburg ist die Tanzgruppe. Sie wurde von Hannelore Maiterth im Oktober 1978 in der Gaststätte "Wiener Neustadt" gegründet.

Viele junge Siebenbürgerinnen und Siebenbürger fanden sich regelmäßig zur Tanzprobe ein und bald hatte die Gruppe ihre ersten Auftritte bei Bällen, Veranstaltungen der Kreisgruppe Augsburg und anderer Kreisgruppen. Faschingsbälle wurden organisiert, Auftritte bei den Ostdeutschen Kulturtagen folgten und als ein Höhepunkt ist die Reise nach Kanada 1983 zu werten.

Durch den steten Zuwachs von Jugendlichen mußte bald eine "Jugendtanzgruppe" gegründet werden, welche nach und nach in die bestehende integriert wurde. Teilnahmen bei den siebenbürgischen und europäischen Volkstanzwettbewerben "Europiaden" z.B. in Belgien, Spanien Frankreich u.s.w. trugen zum Erfolg der Gruppe bei.

Die Tanzgruppenleitung übernahm im Jahre 1991 Hannelore Scheiber, später Gerlinde Theil und dann Helmut Schwarz, welcher die Gruppe zusammen mit Ute Bako auch heute noch leitet.